Referenz Fluch entfernen

Referenz – Das Aufheben eines Familien-Fluches verändert das Leben.

Das Aufheben eines Familien-Fluches
verändert das Leben.

Seit der Rücknahme dieses Fluches
geht es mir bestens! 
Meine Ruhe, Energie und Motivation
sind vollkommen zurückgekehrt,
ich freue mich wieder meines Lebens.

Referenz für Seminar

Liebe Uta, lieber Hajo,

ich habe eine Woche verstreichen lassen, um zu sehen,
was nach diesem Wochenende passiert.

Erst einmal möchte ich mich nochmals
herzlichst bei Ihnen bedanken.
Es war ein voller Erfolg dank Ihrer Entdeckung einer Beltseele,
die uns nur so mit Schicksalsschlägen überschüttete
und die ganze weibliche Linie
mit einem ungeheuerlichen Fluch belastete.

Seit der Rücknahme dieses Fluches geht es mir bestens!
Meine Ruhe, Energie und Motivation
sind vollkommen zurückgekehrt,
ich freue mich wieder meines Lebens.
Gestern hatte ich den ganzen Tag am Dachboden verbracht
und stundenlang rausgeräumt, sortiert,
sauber gemacht und wieder eingeräumt.
Dies hätte ich vor diesem Wochenende
ganz bestimmt nicht geschafft: 
rein körperlich und auch Motivations-technisch nicht.
Mir haben zwar alle Knochen weh getan
und mein Körper hat geschmerzt,
aber ich war überglücklich.
Ich wünsche mir, dass es jetzt auch so bleibt.
So geht es mir mit allem.

Alles hat mir gut getan!
Die Rückführung,
das spezielle Persönlichkeits-Horoskop
sowie die Aufstellung, die ich niemals vergessen werde,
so beeindruckt und aufgeregt war ich.
Ich kann es einfach noch nicht fassen,
dass ich mit all meinen Lieben in Kontakt treten konnte,
vor allem mit meiner Mutter nach so langer Zeit.

Nun bin ich nur noch gespannt auf die Tonaufnahmen,
um vieles noch nach zu erleben und nach zu arbeiten,
da ich mir natürlich bei der ganzen Aufregung
nicht alles merken konnte.

Ich antworte vom Büro aus,
da mein Laptop leider einem Hacker-Angriff zum Opfer gefallen ist
(hat nichts mit dem Fluch mehr zu tun,
denn es hat auch Andere betroffen)
und ich diesen von einem Spezialisten habe abholen lassen,
um vielleicht noch zu retten, was zu retten ist.

Ich wünschen Ihnen, liebe Uta und lieber Hajo,
alles Gute, vor allem Gesundheit und Kraft,
damit noch vielen anderen verzweifelten Menschen
geholfen werden kann.

Herzlichst,
Ihre
Anna