Körperliche Depression

Elia – über Heimat: Dass du deine Wurzeln verloren hast, ist schade und schmerzvoll.

Dass du deine Wurzeln verloren hast,
ist schade und schmerzvoll.
Aber sie sind nur im Materiellen verloren.
In der Seele bist du weiterhin in deiner Heimat verwurzelt.

Du bist ein Teil deiner Heimat!
Egal, wo du lebst. Und du hast sie in dir.
Deine Heimat ist mehr als ein Land.
Elia

Zu Gast ist Nora.

Elia: Die nächste Frage bitte.

Nora: Liegt die Ursache
– dass ich mich in keiner Wohnung
wie Zuhause und geborgen fühle –
an meinem seelischen Zustand?

E: Nein.
Nora, keine Wurzeln zu haben,
das ist eine große Not für deine Seele.
Du hast viel zu früh eine schwere Entwurzelung erlebt.

Das kann man ausgleichen, wenn man Jemand ist,
der sehr genau weiß, was ihm gefällt.

Ihm selbst
– nicht der Mode, nicht den Freunden, nicht dem Zeitgeist –
sondern ihm selbst gefällt!

Solche Menschen
– wenn man sie besucht –
die zeichnen sich dadurch aus,
dass ihre Wohnung, ob sie groß oder klein ist,
in irgend einer Weise besonders ist
und gar nichts mit der Mode zu tun haben muss.

Bei dem Einen fällt einem vielleicht auf: 
Dass er seine Wohnung sehr, sehr schlicht möbliert hat.
Nun: Er hat herausgefunden, dass er Weite braucht.

Bei dem Anderen fällt einem vielleicht auf,
dass seine Wohnung voller Farben ist.
Farben, die gar nicht zur Mode passen.
Aber seltsam: Wohnung und Bewohner
scheinen dem Besucher eine ganz selbstverständliche Einheit.

Du selbst weißt gar nicht genau, was dir, der Nora, gut gefällt.
Es schwingt immer ein bisschen mit,
was die Mode meint oder die Freunde.
Es schwingt immer ein bisschen die Beurteilung der Anderen mit.

Und dann:
Dann ist jede Wohnung die Wohnung der Anderen
und alles andere als ein Heim.

Zuhause sein bei sich selbst, liebe Nora!
Ich wünsche dir so viel Spaß dabei, wenn du beginnst:
Zu entdecken, was dir wirklich gut gefällt
ganz unabhängig von der Meinung Anderer.

Dass du deine Wurzeln verloren hast, ist schade und schmerzvoll.
Aber, Nora, sie sind nur im Materiellen verloren!
In der Seele bist du weiterhin in deiner Heimat verwurzelt!


Du bist ein Teil deiner Heimat, egal, wo du lebst.
Und du hast sie in dir! 
Deine Heimat ist mehr als ein Land.
Deine Heimat, das sind auch deine Vorfahren:
ihre Geschichte,
ihre Wahrheiten,
ihr Leid und ihre Kräfte.
Die kannst du gar nicht verlassen – die sind da.

Lerne, lerne viel über deine Heimat, denn es sind mehrere.
Und genau, wie du das Land verlassen musstest,
das dir Heimat war, mussten es auch deine Vorfahren.

Auch dieser Schmerz ist eine Wurzel! 
Genauso wie die Kraft, damit fertig zu werden.
Es ist sehr wichtig!
Denn ohne sich heimisch zu fühlen,
wirkt sich die Melancholie deiner Seele stärker aus…

Ja?

N: Ja.