mediale Begabung

Elia – Das ist das einzige Rätsel, das die guten Heiler zu lösen haben, ist:

Das ist das einzige Rätsel,
das die guten Heiler zu lösen haben, ist: 

In den Menschen die Brüder und Schwestern zu sehen.
Als Heiler Bruder und Schwester sein mit Jedem,
der leidet,
der in die Irre geht,

der traurig und verzweifelt ist.
Aber auch mit Jenen, die hochmütig sind,
mit Denen, die hart sind,
mit Denen, die fremd sind.
Elia

Zu Gast ist Lisa.

Elia. Guten Morgen, liebe Freunde.

Hajo. Guten Morgen, Elia.

E. Wie schön, dich empfangen zu dürfen, Lisa.
Ich freue mich.
Ich freue mich und bin befugt, dir zu sagen:
Dass die Freude über dich groß ist.

Du schaust auf dich in Freude.
Du schaust auf dich in Dankbarkeit.
Und so bist du in deiner Entwicklung so sehr viel weiter gegangen,
als zu erwarten war.

Nun aber: Nun streckst du dich nach neuen Zielen.
Nun aber ist es an der Zeit, die Wurzeln, die dich tragen, zu stärken.

Ich bitte dich:
Stell deine Frage.

Lisa. Lieber Elia, es tut mir sehr, sehr weh,
meinen Freund bedingungslos zu lieben.

Es wird mir von Tag zu Tag bewusster: Er liebt mich nicht.
Ich bin eine Begleitung ohne Bedeutung!
Er gibt mir zu verstehen:
Seine Frau ist die wahre Liebe für ihn!
Und das war einmalig für ihn und es ist nicht durch mich ersetzbar.
Ist es nicht die beste Lösung für mich, wenn wir uns trennen?

E. Darf ich dir denn sagen, was du entscheiden musst?
Das darf ich nicht!
Aber darf ich dir sagen, was die Entscheidung so schwer macht?

L. Ja.

E. Liebe ist unendlich!
Das ist wahr.
Da stimmen wir dir zu.

Wer – wenn nicht wir – könnte sagen, dass es wahr ist:
Liebe ist unendlich.
Aber Liebe ist nicht einmalig!
Liebe bedeutet Vielfalt!

Mit dem Einen erleben wir eine Inkarnation,
in der uns begnadete Jahrzehnte einander beschenken lassen.

In einer anderen Inkarnation haben wir vielleicht nur wenige Tage,
ja sogar Stunden miteinander.

Das heißt aber nicht: Diese Liebe sei nicht unendlich.
Wir lieben, wenn wir hier sind, nicht nur eine Seele.
Wie könnten wir?
Seele um Seele um Seele ist es wert, geliebt zu werden!

Einmalige Liebe ist jede Liebe!
Ist sie kurz oder lang:
Sie ist es wert, geliebt zu werden.
Sie ist es wert, bis zum irdischen Ende ausgekostet zu werden
und geht dann in die Ewigkeit über.

Du liebst diesen Mann!
Du liebst ihn so sehr, dass du ihn freilassen möchtest.
Das ist eine große Tat!

Manchmal bedeutet Liebe eben, nicht zu binden,
sondern aus der Bindung zu entlassen.

Ewig ist die Liebe in jedem Falle!
Sowohl für ihn als auch für dich.
Denn nichts von dem, was ihr füreinander fühltet,
kann je verloren gehen!

Ihr in eurer Kultur seid aufgefordert,
eure Liebe an EINE Seele zu binden!

Doch wenn ihr hier seid:
Von wie Vielen werdet ihr in aller Liebe empfangen.

So Viele, die ihr liebtet!
Vielleicht für Tage, Wochen, Jahre oder Jahrzehnte.
Das macht keinen Unterschied.
Liebe ist nicht reduzierbar, nicht teilbar!

Ich darf dir nicht sagen: Tu dies oder tu das.
Aber ich darf dich ermuntern:
Zuversichtlich zu sein, dass ein Leben wie deines
mehr Liebe enthält zu mehr Seelen,
als du dir träumen lässt!

Verstehst du, was ich meine?
Nicht nur Eine!

Schau zurück.
Schau, auch deinen Mann, am Anfang liebtest du auch den.
Anders, aber es war da!

So ist deine Seele!
Sie will ja lieben!

Und die Möglichkeit zu lassen, lieben zu dürfen,
die ist dir unerträglich.

Und da hast du Recht.
Das kannst du nicht!

In deinem Leben brauchst du Jemanden, den du lieben darfst!
Ja?

L. Hm.

E. Das ist ein Teil deines Wesens!
Aber glaub mir!
Glaub mir nur: Es gibt noch Andere,
die deiner Liebe ganz und gar Wert sind.

Frag nicht nach der Zeit.
Frag nicht, wie lange.
Letztlich ist jede Liebe ewig!

Deine nächste Frage bitte.

L. Es ist für mich ein großer Wunsch,
als Heilerin aktiv sein zu dürfen.
Gibt es für mich Wege in diese Richtung?
Kann ich hier und heute
theoretische und praktische Hilfe bekommen?

E. Dein Weg zur Heilerin muss über die Liebe führen,
die du zu Anderen hast.

Über Jene, die weniger bereit sind,
sich dem Jenseitigen zu öffnen!

Die weniger bereit sind,
den Sinn hinter ihrem Leid zu sehen!

Du kannst sie als Heilerin nur begleiten,
in dem du bereit bist, mit ihnen auf einer Stufe zu stehen!

Das bedeutet: Eine Stufe herab zu steigen, nicht wahr?
Mit ihnen sein!
Bist du dazu bereit, mit ihnen zu sein?

L. Ich glaub schon, dass ich das kann.

E. Das ist ganz wichtig!
Was denkst du, was braucht man, um mit Denen zu sein?

L. Gottes Hilfe.

E. Die immer voraus gesetzt!
Aber Mitgefühl!

L. Hm.

E. Mitgefühl mit ihren Schwächen,
Mitgefühl mit ihren Ängsten,
Mitgefühl mit ihren Grenzen!

L. Hm.

E. Du hast ein Leben gehabt:
begrenzt,
eingeengt,
verängstigt.
Du weißt, wie das ist.

L. Ja.

E. Und gerade darum bist du ein wunderbarer Begleiter!
Für gerade Jene, weil du weißt, was sie leiden! 
Ja, das kannst du!

Was du brauchst – und dies ganz sicher –
dass ist das Vertrauen darein,
dass durch dich jene Kraft des Universums fließt,
die wir die Heilenergie nennen!

Vertrauen haben in diese Fähigkeit, ist:
Nichts Anderes zu sein als ein Kanal!

L. Ja.

E. Wir wissen, dass du dazu bereit bist!
Und wir wissen, dass du das nötige Vertrauen dazu hast!
Was fehlt – das Einzige, was fehlt – das ist:
Vertrauen zu Jenen zu haben,
die auf einer anderen Entwicklungsstufe stehen als du!
Dort liegt noch Angst!

Wer sind die Anderen?
Sie sind dir fern? Nein.
Nein, nein.
Sie sind wie du zu einer anderen Zeit!
In Menschen die Brüder und Schwestern zu sehen:
Das ist das einzige Rätsel, das die guten Heiler zu lösen haben!

Bruder und Schwester sein mit Jedem, der leidet,
der in die Irre geht, der traurig und verzweifelt ist!
Aber auch mit Jenen, die hochmütig sind,
mit Denen, die hart sind,
mit Denen, die fremd sind.

Bruder und Schwester: Jeder, der dir begegnet, ist letztlich dies!
Und gerade die, die ihr Menschen so ablehnt,
die ihr gar nicht mögt,
die ihr weit von euch weisen möchtet:
Gerade die sind das, was ihr selbst Gestern wart!
Ja?

L. Ist bei meinem Freund
eine riesengroße Menge Heilenergie gelandet?
Habe ich mich so oft auch ohne Reiki-Hilfe
als Kanal sehr, sehr gut gefühlt?

E. Ja, natürlich hast du das!

L. Das ist schön, dass ich das bestätigt bekomme, weil…

E. Immer, wenn du liebst, fließt Reiki!
Das – im Übrigen, mein lieber Hajo –
ist dir sicherlich sehr vertraut.

H. Ja.

E. Wenn wir lieben, fließt Reiki!
Wobei ich jede Liebe meine, die eben dem gilt,
was ich gerade sagte.

„Ich finde dich – lieber Bruder – in mir wieder
und ich finde mich in dir wieder!“

Wer das hat als Basis, der ist Kanal.
Er ist es, ob er sich Techniken bedient oder nicht:
Er ist es!

Schau dich um.
Schau nur, wie viele Mütter ganz impulsiv Reiki anwenden.
Sie legen ihre Hand auf den wehen Bauch des Babys.
Sie umfassen ganz zärtlich den Kopf und das Kinn.
Sie legen ihre Hand dorthin, wo es schmerzt!
Sie tun es einfach!
Und auch Tierbesitzer tun es!
Es ist etwas sehr Natürliches!

Liebe ist – wenn du so willst – der Kanal-Putzer.
Sie macht es freiwillig!
Alles das, was sonst hemmt!
Und sie lässt den natürlichen Austausch fließen.
Ja?

L. Gebe ich meinem eigenen Körper
und meinem Geist und meiner Seele genug Heilenergie?
Oder sollte ich öfter auch Kanal für mich sein?

E. Du solltest das täglich sein!
Du solltest täglich dich mit uns und unseren Energien verbinden!
Jeden Tag zehn Minuten!

L. Ich spüre das ja auch!

E. Wichtig ist für dich, jeden Tag in der Energie zu bleiben!
Aber
– und das muss ich dir auch sagen heute,
ich erwähnte es eingangs –
es ist auch sehr wichtig,
dass du dich mit der Kraft der Erde verbindest!

Es ist sehr einfach für dich, dich mit dem Himmel zu verbinden.
Aber du bist ein Mensch!

Und der Mensch ist ein Mittler zwischen Himmel und Erde!
Die Erde ist eine große Kraft! 
Und ihr seid Kinder der Erde genauso,
wie ihr Kinder des Himmels seid!

L. Wie kann ich die Verbindung finden?

E. Uta wird es dir beibringen.

L. Okay.

E. Hajo, wenn du Uta bitte darauf hinweist,
dass Uta die Übung macht: die Erdverbindung.

H. Ja.

L. Bekomme ich die Chance,
direkt mit meiner Guidin Kontakt aufnehmen zu dürfen?
Ich sehne mich sehr danach.

E. Ja.
Aber es wird nicht so sein, dass du sie siehst.
Fühlen musst du sie!
Und ihre Gedanken werden Deine sein
und du wirst sensibel genug dafür werden.

Doch Eines ist Bedingung!
Und das musst du akzeptieren!
Niemals dürfen wir euch Entscheidungen abnehmen!
Niemals dürfen wir gegen einen Menschen sprechen!
Und niemals dürfen wir Geheimnisse über einen Dritten aussagen!
Ja?

L. Das verstehe ich, ja.
Komme ich von der siebten Ebene, der Ebene der Liebe?

E. Das weißt du doch!

L. Gibt es in meiner Nähe Menschen,
die diese Ebene auch bewohnt haben?

E. Ja.
Aber schau:
Hier komme ich schon an die Grenze.
Geheimnisse Dritter darf ich nicht preisgeben!

Und nun muss ich leider enden.
Ich hoffe, dass du diesen Tag auskosten wirst,
um in deine Kraft zu kommen.

Du bist ein Kanal für uns, das ist wahr!
Und du bist sehr gewachsen, das ist wahr!
Aber wenn ein Baum keine Wurzeln hat,
was geschieht mit ihm im Sturm?

L. Er wird umfallen.

E. Ja! Das wollen wir nicht.
Wir möchten, dass du stehst.
Fest und sicher verankert im Leben,
das du zu Recht als Wundervoll erkannt hast.

Das ist deine Größe.
Weißt du das?
Das ist deine Größe,
die Botschaft weiterzugeben:
Das Leben ist wunderbar!

Wir möchten, dass du heute in deine Größe geführt wirst.
Dies mehr als alles Andere!
Nicht, um dir zu schmeicheln.
Das hast du nicht nötig.
Sondern um dir ein sicheres und starkes Fundament zu geben.

Hajo, ich möchte, dass zwei Regressionen gemacht werden.

H. Ja.

E. Und ich möchte,
dass eine Familienaufstellung mit der Mutter gemacht wird.
Und die kleine Übung zum Verwurzeln
und zum Vertiefen mit der Kraft der guten Erde.

Kind bist du, die Mutter ist die Erde,
der Vater ist der Himmel.
Wie wundervoll, ein Mensch zu sein!
Leb wohl.

H. Leb wohl, Elia.

L. Ich danke dir, Elia.